Echolot SI & Kamera

Echolot SI und Kamera sind technische Ausstattung "von der Stange". Bei fast jeder Ausbildung und jedem Einsatz gibt es Sachen, die besser laufen könnten... und schon sucht man nach einer Lösung

Erste Versuche mit diesem Prototypen, wegen der hohen Reibungskräfte der Seile an den Rohrwinkeln leider nicht praktikabel
Diese 2. Generation überzeugt durch "Vorne & Hinten", bei schwacher Strömung bis 20m

Steuerung und Positionierung der Kamera

Die Unterwasserkamera wird vom Lieferanten nur mit dem Daten- /Versorgungskabel geliefert. Dies erschwert die genaue Steuerung und Positionierung der Kamera. Es fehlt unter Wasser einfach der Fixpunkt, der den Helfern an der Oberfläche die Blickrichtung verdeutlicht. Fährt man am Ufer entlang, ist dies einfach zu erkennen. Auf dem Grund mit einer Sichtweite unter 3 m hingegen so gut wie unmöglich. Jedenfalls bis zu dieser "kleinen" Modifikation...

Strom ohne Ende

Die Stromversorgung für diese Ausstattung wurde in der Vergangenheit durch einen kleinen Batterie-Pack für die Kamera und durch 2 schwere Batterieblöcke für die Echolot-Einheit sichergestellt. Dies bedeutet vor allem regelmäßige Erhaltungsladungen, und eine ganze Menge einzelner Kisten und Boxen an Bord.

Ordnung ist im Einsatz aber oberstes Gebot. Deshalb haben wir eine Batteriekiste konstruiert, zur Stromversorgung aller Verbraucher an Bord, mit einer hohen Kapazität und der Möglichkeit der Ladung über den Außenboarder.

Sie dient als Stauraum für diverse Ausstattung, mit LED Innenbeleuchtung, beinhaltet den Sicherungskasten und kann außerdem als Sitzplatz genutzt werden.