Abstützsystem Holz - Eine DER Abstützvarianten im THW muss für jede Einsatzsituation individuell angepasst werden...

Zuschnitt Schablone mit Bohrungen

Das ASH im Ortsverband Hürtgenwald ist weitestgehend vorbereitet. Mit viel Sorgfalt haben die Helfer aufbaufertige Strebstützen zugeschnitten und einsatzbereit gelagert. Dazu zählen auch die (im Einsatzfall zeitraubenden) Bohrungen. Damit diese auch wirklich übereinander passen, haben kluge Köpfe eine klappbare Schablone entwickelt...

Körner

Damit die Löcher der Schablone mittig auf das Holz übertragen werden können, gibt es eine findige Lösung...

Forstnerbohrer

Gerade bei den an der Wand anliegenden Streichbalken müssen die Unterlegscheiben und Muttern versenkt werden. Wie aber schnell und sauber diese Senke vorbereiten? Die Führung entspricht der verjüngten Bohrung, der Forstnerbohrer ist 10 mm breiter als die U-Scheiben.

Bohrmaschine(n) - billig aber perfekt

Der günstige Pressluftschrauber aus dem Discounter hat sich fast überall als Schraub-Unterstützung durchgesetzt. Zu Unrecht wenig beachtet wurden wahrscheinlich die günstigen Bohrmaschinen aus dem Baumarkt. Auf den Punkt gebracht: Einer unserer Helfer konnte sich durchsetzen mit der Investition über 18,--€ in eine "Betonmischbohrmaschine" von Einhell. Langsam, kraftvoll drehen; mehr muss das Gerät nicht können. Und unsere Maschine macht dies schon seit 8 Jahren (und gefühlten 12 Satz 15 m Strebstützen, kompl.) ohne einen einzigen Ausfall, und ohne verbrannten Elektrogeruch...

Ein Haken, links geschlossen, rechts offen...

Haken für Ladekran

Unser Ortsverband stellt das ASH in der Regel ohne die Unterstützung weiterer Einheiten, z.B. die Drehleiter der Feuerwehr, auf - ein Vorteil, wenn man eine FGrW am Standort hat. Bisher wurde der Streichbalken bzw. die Strebstütze von Hand vom Kranhaken gelöst. Dazu wurde eine Leiter an die Konstruktion angelegt. Mit unserer neuen Idee zieht man von unten an einem Seil und öffnet so die Hakensicherung. Nach einer kleinen Bewegung des Krans ist der Haken frei. Ein weiteres Seil macht das herunterziehen des Stropps möglich...

Erste Einsatzerfahrung zeigt uns eine excellente Handhabung mit Rundschlingen und Bandschlingen, und eine mäßige Funktion mit Drahtseilstropps.