30.10.2022, von Hans Fabelje

Zapfsäule zeigt sich standhaft

In der Nacht zum Sonntag rammt ein KFZ an der Tankstelle eine Zapfsäule

Die Verkleidung der Zapfsäule war ramponiert.

Baufachberater Dr. Helmut Heuser war einmal mehr gefragt, als es um die Einschätzung der Schäden ging.

Nach seiner Beurteilung war nur die Verkleidung "im Eimer". Die Tragkonstruktion der Säule mit verstärktem Doppel-T-Träger war nicht stark in Mitleidenschaft gezogen.

Also: keine Einsturzgefahr.


  • Die Verkleidung der Zapfsäule war ramponiert.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: