Inden-Lucherberg, 10.06.2021, von Andreas Nußbaum

THW verhindert den Einsturz eines Scheunendachs

Am Abend des 10.06.2021 wurde der Baufachberater (BFB) des THW-Ortsverbandes Hürtgenwald über die Leitstelle des Kreises Düren durch das Ordnungsamt der Gemeinde Inden in den Gemeindeteil Lucherberg alarmiert. Dort drohte der Dachstuhl einer Scheune einzustürzen.

Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

Zunächst fuhr der Baufachberater die Einsatzstelle für eine Begutachtung des Tragwerks an. Nach eingehender Prüfung der Konstruktion fiel die Entscheidung durch den Eigentümer, den Dachstuhl mittels einer Holzkonstruktion durch das THW abstützen zu lassen. Hierzu wurden sodann jeweils vier Bergungshelfer des örtlich zuständigen OV Düren sowie des OV Hürtgenwald samt Abstützsystem alarmiert. Außerdem wurde ein zweiter BFB vom OV Hürtgenwald angefordert. Zügig nach der Alarmierung erreichten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle und begannen mit den erforderlich Abstützmaßnahmen. Um die Lasten der Dachkonstruktion auf den Hallenboden sicher abzuleiten, setzten die Helfer u. a. zwei schwere sechs Meter lange Kanthölzer ein. Auf Grund der guten Zusammenarbeit der beiden Bergungsgruppen konnte die Abstützung innerhalb kurzer Zeit errichtet werden.

Gegen 22:00 war der Einsatz vor Ort beendet und die Kräfte kehrten wieder in ihre Unterkünfte zurück. Dort stellten sie die Einsatzbereitschaft wieder her und meldeten der Leitstelle des Kreises Düren gegen 23:00 Uhr die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.

 


  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

  • Foto: THW/Dr.-Ing. Helmut Heuser

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: