Düren, 08.05.2018, von Joachim Nußbaum

OV Hürtgenwald unterstützt THW-Einsatz beim Kanalbruch in Düren

Für die Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen des Technischen Hilfswerk ist dies einer der größten Einsätze in Nordrhein-Westfalen: www.lv-nw.thw.de/SharedDocs/Meldungen/THW-LV-NW/DE/Einsaetze/2018/05/08_kanalbruch_dueren.html;jsessionid=C9C7FD7A953E56A7E294F97221809A7C.2_cid379

Ein Fachberater bei der Übergabe eines Einsatzabschnittes Foto: THW/Joachim Nußbaum

Auch Einheiten des Ortsverbandes Hürtgenwald waren dort im Einsatz.

Unsere beiden Baufachberater Dr.-Ing Helmut Heuser und Thomas Heuser haben am Samstag und Sonntag die Einsatzleitung vor Ort baufachlich unterstützt. Ebenso transportierten Helfer mit dem MAN Ladekran nebst Anhänger Abstützmaterial an die Einsatzstelle, um ein Einbrechen der Baugrube zu verhindern.

Ein Führungsgehilfe/Zugtrupp und ein weiter Helfer mit LuK-Ausbildung standen dem Einsatzleiter während des Tagesdienstes am Samstag zur Seite.

Am Montag war ein Helfer auf Anforderung der Regionalstelle Aachen im Einsatz, um Fotos für den Landesverband Nordrhein-Westfalen zu fertigen. Daneben fungierte er auch als Pressesprecher des THW und stand den Medien als Ansprechpartner zur Verfügung.


  • Ein Fachberater bei der Übergabe eines Einsatzabschnittes Foto: THW/Joachim Nußbaum

  • BFB Dr. Heuser bei einer Lagebesprechnung Foto:THW/Joachim Nußbaum

  • Insgsamit ca. 1500 Meter Schläuche wurden verlegt Foto:THW/Joachim Nußbaum

  • Der OV Hürtgenwald bringt Bauholz an die Einsatzstelle Foto:THW/Andreas Nußbaum

  • Das THW kann nicht nur Technik: Ein Gruppenführer hilft einer älteren Dame beim Übersteigen der Schlauchleitungen Foto: THW/Joachim Nußbaum

  • Eine Hängematte in einem LKW - Improvisation ist alles Foto: THW/Joachim Nußbaum

  • Eine der stärksten Pumpen des THW - die DIA fördert bis zu 15.000 Liter/Min. Foto:THW/Joachim Nußbaum

  • Helfer tauschen ein Schlauchstück Foto:THW/Joachim Nußbaum

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: