Nideggen-Schmidt, 09.06.2018, von Joachim Nußbaum

Gemeinsame Ausbildung mit den FFW aus Nideggen und Heimbach

Am Samstag übten die Löschgruppen aus Nideggen-Schmidt und Heimbach-Hausen gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk Ortsverband Hürtgenwald den Ernstfall. Rund 35 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW trafen sich am Gerätehaus in Schmidt, um an zwei fiktiven Einsatzorten gemeinsam Ausbildung zu betreiben.

GrFü Reimer erklärt des System Jet-Float Foto: Joachim Nußbaum/THW

An der Eisenbahnbrücke in Zerkall galt es aus Schwimmelementen einen Steg über die Rur zu bauen. Die Feuerwehrleute übten gemeinsam mit den THWlern die Handhabung des Jet-Float-Systems, mit dem man sehr schnell Stege oder Schwimmplattformen errichten kann. Federführend bei der Ausbildung war hier die Fachgruppe Wassergefahren unter Gruppenführer Felix Reimer. Ebenfalls führte der Truppführer Thomas Heuser hier das Einsatzstellen-Sicherungs-System (ESS) vor, mit dem man kleinste Bewegungen messen und damit z. B. die Reststabilität von einsturzgefährdeten Gebäuden beurteilen kann.

Am Gerätehaus der Feuerwehr in Schmidt hatte die Löschgruppe einen alten PKW besorgt, an dem der Einsatz des hydraulischen Rettungssatzes Schere/Spreitzer ausgebildet wurde. Die Rettung von eingeklemmten Personen aus einem Fahrzeug gehört zu den Kernkompetenzen der Feuerwehr. Unter fachkundiger Anleitung durch Löschgruppenführer Christian Stollenwerk und seinen Leuten lernten die THW-Helfer, wie man Personen aus einem PKW mit schwerem Gerät befreit.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die demnächst an der THW-Unterkunft in Bergstein fortgesetzt werden soll. Ein gemeinsames Mittagessen schloss den Ausbildungstag ab.

Vielen Dank an die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr.


  • GrFü Reimer erklärt des System Jet-Float Foto: Joachim Nußbaum/THW

  • Die Schwimmelemente werden ins Wasser geschoben Foto: Joachim Nußbaum/THW

  • Der Steg trägt - Foto: Joachim Nußbaum/THW

  • Helfer bauen das Tachymeter auf Foto: Joachim Nußbaum/THW

  • TrFü Thomas Heuser erklärt das ESS Foto: Joachim Nußbaum/THW

  • LGrFü Christian Stollenwerk erklärt die Vorgehensweise bei einer Fahrzeugöffnung Foto: Max Brauer/THW

  • Eine Helferin klebt die Seitenscheibe ab... Foto: Max Brauer/THW

  • ... bevor sie diese einschlägt Foto: Max Brauer/THW

  • Ein Helfer setzt einen hydraulischen Stempel an Foto: Max Brauer/THW

  • Freiwillige Feuerwehr und THW - eine starke Truppe Foto: Oliver Meisen/THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: